QUELQUE CHOSE DE LA VIE, PEU IMPORTE SA TAILLE, SA TEXTURE, SA COULEUR.. ÇA DÉBORDERA DE TOUTE FAÇON.
Etwas aus dem Leben, egal welche Größe, welches Material und welche Farbe... überlaufen wird es sowieso.
Something of life, no matter its size, its texture, its color.. it will overflow anyway.

Eine monographische Ausstellung in drei Sprachen mit NINA CHILDRESS, 
GEOFFROY GROSS und THOMAS JOCHER, übersetzt von franckDavid

LAGE EGAL [HB55 Kunstfabrik – Aufgang A, 1. OG + HALLE D] Herzbergstrasse 55, 10365 Berlin-Lichtenberg

14.9 — 29.9 2018 [EXTENDED 13.10 2018]
Only by appointment

“Hello, I’m Leos Carax, director of foreign-language films. I’ve been making foreign-language films my whole life. Foreign-language films are made all over the world, of course, except in America. In America, they only make non-foreign-language films. Foreign-language films are very hard to make, obviously, because you have to invent a foreign language instead of using the usual language. But the truth is, cinema is a foreign language, a language created for those who need to travel to the other side of life. Good night.” 
(Rede an die Los Angeles Film Critics Association, nachdem Caraxs den Preis für den besten Film in Fremdsprache für seinen Film "Holy Motors" im Januar 2013 abgelehnt hatte.)

Wiederaufnahme.
Eine monographische Ausstellung, die nicht die einer Person ist, die nicht die eines Kollektivs oder einer Gruppe ist, worüber reden wir? Das ist das Thema, ein bisschen was, aber vor allem, wie sprichst man es. (franckDavid)

Mit der freundlichen Unterstützung des Bureau des arts plastiques des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur, ARTBUTLER, HB55, EXHIBITIONARY, Le Flâneur